Triebzug "Trans Europ Express" (TEE). (vierteilige Einheit) VT 11.5 der DB / Märklin 37605



 

 

Preis: € 600,00

 

 

Bemerkung: Sondermodell in einmaliger Ausführung

 

 

 

Beschreibung:

  • Triebzug "Trans Europ Express" (TEE).
    (vierteilige Einheit)
  • Epoche 3
  • Innenbeleuchtung

Alle Fahrzeuge:
Dunkelgraues Gußfahrgestell mit gelber Rahmenbeschriftung, München-Kasseler-Drehgestelle (Typ 8-b und Typ 8-c). Weinrot/beigefarbenes Gußgehäuse, graues Dach, Inneneinrichtung, Innenbeleuchtung, eingesetzte Fenster mit schwarzen Rahmen, angesetzte Griffstangen, dicht schließende Übergangsblenden mit Kulissenführungen zwischen den Fahrzeugen.
Kupplungen Typ S 11.
Zuglänge 88 cm.

(Diese Fahrzeuge sind Sonderausführungen, nur in einer einmaligen Serie gefertigt worden und einzeln nicht erhältlich)

(Pw4ü) Triebkopf 1:
Digital-Hochleistungs-Antrieb, ein angetriebenes Drehgestell, München-Kasseler-Drehgestell Typ 8-b, vorne Nachbildung der Scharfenberg-Kupplung, Betriebs-Nr.: VT 11 5001. Silbern/schwarze Aufschrift: "TRANS EUROP EXPRESS", Dach und Zierlinie silberfarben, verchromtes TEE-Emblem an der Stirnseite.

Fx-Decoder, Geräuschmodul, Dreilicht-Spitzensignal und zwei integrierte Schlußlichter an einer Stirnseite, Lichtwechsel (weiß/rot) an beiden Triebköpfen mit Fahrtrichtungsänderung. Spitzensignal, Dieselmotor-Geräusch, Signaltöne, Innenbeleuchtung sowie Anfahrbeschleunigung und Bremsverzögerung digital schaltbar - Motor und Geräusch-Elektronik in Triebkopf 2 werden hierüber mit gesteuert. Norm-Kupplungs-Aufnahmen zum Austausch gegen die Scharfenberg-Kupplungen beigelegt.
Länge 23,5 cm. 

 

Ergänzungsset:

Wir haben auch den passenden  Schnellzugwagen-Satz 43115
zum Triebzug 37605 - "Trans Europ Express" 


                               Goßbetrieb (Quelle Märklin)

Express durch Europa, dieselhydraulisch.

Wenige Wochen nach Gründung der EWG nehmen die westeuropäischen Bahngesellschaften im Sommer 1957 den internationalen TEE-Schnellverkehr auf.

Ein "Trans Europ Express" (TEE) soll ohne lange Grenzaufenthalte das Reisen schnell und besonders komfortabel machen, um Flugzeug und Auto Paroli zu bieten.

Für das angepeilte Fahrgastaufkommen sind Triebzüge vorgesehen, die dank Dieseltraktion flexibel zwischen den nationalen Streckennetzen wechseln können.

Von der anfänglichen Idee der europaweit einheitlichen TEE-Züge bleibt jedoch nur die bordeaux-beige TEE-Farbgebung übrig.

Statt dessen legen Bahnen und Fahrzeugindustrie ihr ganzes Prestige in die Entwicklung. Der deutsche TEE, der futuristisch-elegante VT 11.5, gilt als Paradezug der DB. Unter der aerodynamischen Frontpartie des Triebkopfes steckt ein 1100 PS starker 12-Zylinder-Turbodiesel. Über ein hydraulisches Getriebe wirkt er auf das Achsgetriebe des Triebdrehgestells. Oberhalb der Maschinerie thront wie in einer Flugzeugkanzel der Lokführer. Eine TEE-Einheit besteht aus zwei Triebköpfen mit Dienst- und Gepäckabteilen, zwei Abteilwagen, einem Großraumwagen, Speisewagen mit Bar und Küchenwagen mit Speiseraum - alles erster Klasse. Für die damaligen Yuppies sind auch eine Telefonzelle und ein Zugsekretariat an Bord. Die größere Wagenbreite, eine gute Klimatisierung, hohe Geräuschdämmung und luxuriöse Einrichtung sorgen für angenehmsten Reisekomfort. Die Aufbauten sind in Leichtmetallbauweise aus Aluminium mit Stahlrahmen ausgeführt. In die Entwicklung des VT 11.5 fließen die Erfahrungen mit bereits bewährten Dieseltriebzügen ein. Dadurch erweisen sich die VT 11.5, trotz kurzer Entwicklungs- und Erprobungszeit in der Praxis als sehr zuverlässig. Von 1957 bis 1972 sind die Triebzüge im internationalen TEE-Einsatz. Sie befahren die Strecken Dortmund-Oostende, Hamburg-Zürich, Frankfurt-Amsterdam, Paris-Dortmund, Paris-Hamburg, Antwerpen-Dortmund und München-Mailand. Um das wachsende Fahrgastaufkommen zu bewältigen, werden zusätzliche Mittelwagen gebaut und die TEE-Triebzüge auf zehn Einheiten verlängert. Damit erreichen sie jedoch ihre Leistungsgrenze, so dass schließlich lokbespannte Wagenzüge den TEE-Dienst übernehmen.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.