Märklin 42281 Schnellzug-Wagenset "Glückauf", Ep. III



 

 

 

 

Preis: € 240,00

 

 

Limitierte MHI-Sondermodelle 2002 / Diese Modelle sind Sonderausführungen und einzeln nicht erhältlich.

 

 

 

 

Vorbild: 4 verschiedene Schnellzugwagen der Deutschen Bundesbahn (DB). 3 Sitzwagen B4üe-28/52. 1 Speisewagen WR4ü(e). 

 

Berühmter Zuglauf!

 

Beschreibung: 

Alle Wagen:

  • Epoche 3
  • Schwarzes Kunststoff-Untergestell
  • Görlitzer Drehgestelle (Typ 12-c)
  • Alle Wagen mit Aufbauten aus Feinblech mit schwarzem Rahmen mit roten und gelben Aufschriften,
  • Zuglaufschilder mit Aufschrift: "Essen - Passau"
  • silbergraues Feinblech-Dach mit aufgesteckten Wendler-Lüftern und Dachlaufbrettern
  • eingesetzte Fenster
  • Inneneinrichtung
  • Griffstangen und Leitern aus Metall an den Stirnseiten
  • lange Faltenbalg-Übergänge
  • Zwei kurze Faltenbalgübergänge beigelegt
  • Kupplungen Typ 12.
  • Länge 27 cm; Zuglänge 104,1 cm.

Großbetrieb

 

 

Der Zuglauf "Glückauf" führte die Fahrgäste auf eine Reise quer durch ganz Deutschland. Nach dem Start in Essen ging die Fahrt über Düsseldorf, Köln, Bonn, Koblenz, Wiesbaden-Süd, Fankfurt, Nürnberg und Regensburg nach Passau. Einzelne Kurswagen liefen sogar nach Wien Westbahnhof. Die traditionsreichen "Rheingold"-Wagen wurden für diesen Einsatz teilweise umgebaut. Vor allem die großzügig bemessenen Tische und die legendären Tischlampen fielen diesem Umbau zum Opfer. Durch die engere Bestuhlung konnte die Kapazität der Wagen erheblich gesteigert werden.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.