Märklin 42992 Wagenset "Westerland"  75 Jahre Hindenburg



Märklin 42992Wagenset "Westerland"  75 Jahre Hindenburg Damm

 

 

 

Preis: € 150,00

 

 

Der Zug entstand anläßlich des Jubiläums "75 Jahre Hindenburg-Damm" / Diese Fahrzeuge sind Sonderausführungen, nur 2002 in einer einmaligen Serie gefertigt worden und einzeln nicht erhältlich

 

 

 

 

Vorbild: Umbauwagen 1. und 2. Klasse, Umbauwagen 2. Klasse mit Gepäckabteil sowie 3 Niederbordwagen für den PKW-Verkehr mit der Insel Sylt. Zeitgenössische PKW.

 

Beschreibung:

  • Epoche 3
  • Schwarzes Kunststoff-Untergestell mit weißer Rahmenbeschriftung.
  • Kunststoff-Aufbau.
  • Personenwagen mit angesetzten Griffstangen
  • Niederbord-wagen mit Autohalterungen. 6 Modellautos liegen bei.
  • Kupplungen Typ 12
  • Zuglänge 92 cm

Großbetrieb

 

 

Mit 1750 Sonnenstunden pro Jahr gehört die Nordseeinsel Sylt zu den sonnenreichsten Flecken Deutschlands. 40 Kilomer Sandstrand, Wind, Meer, Watt und das berühmte Reizklima machen Sylt zu einem beliebten Kur- und Ferienziel. Wem das noch nicht genügt, der zelerbriert in Gesellschaft mehr oder weniger Prominenter, seine eigene Bedeutung und flaniert vor einschlägigen Lokalen - vorzugsweise im offenen Cabriolet oder zumindest einem PS-starken Boliden.

Seit 1927 verbindet der 11 km lange Hindenburg-Damm die Insel Sylt mit dem Festland Schleswig-Holsteins. Der ursprünglich für die Küstensicherung durch die Nordsee gebaute Eisenbahndamm gilt als Jahrhundertbauwerk und muss Gezeiten, Sturmfluten und Frost trotzen. Erstmals mit dem Sommerfahrplan 1950 bietet die Bahn die Autoverladung zwischen Niebüll und Westerland an. Zu Beginn der 50er-Jahre gibt es erst wenige Autos, und so genügen für diesen neuen Service ein paar Niederbordwagen. Deren Stirn- und Seitenwände lassen sich herunterklappen, um über flache Kopf- und Seitenrampen auf die Waggons zu fahren. Anfangs steigen die Autopassagiere in die vorderen Personenzugwagen um, während die Autos verzurrt werden. Doch schon bald darf man im Auto sitzen bleiben, wobei der Autofahrer für den sicheren Stand seines Wagens verantwortlich ist. 1951 verkehren täglich 8 Autozüge zwischen Niebüll und Westerland. Zu Spitzenzeiten werden die Autowagen auch durch reisende Personenüge angehänt. Unser Wagenset "Westerland" ist einschließlich der Automodelle eine typische gemischte Komposition dieser Epoche III.

(Quelle Märklin)


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.